Parteiarbeit

1. Mai 2009

Henning Hofmann ist am 10. Februar 1995 in die SPD Lüdersen eingetreten.

Für ihn sind vor allem starke Arbeitnehmerrechte, Klimaschutz, Gerechtigkeit und Verbraucherschutz besonders wichtig. Da dies keine Selbstverständlichkeiten sind, müssen sie aktiv verteidigt werden. Ein starker Staat schließt eine erfolgreiche Wirtschaft nicht aus, sondern ist ihre Bedingung.

Seit 1998 gehörte er dem Stadtverbandsvorstand der SPD Springe an. Von 2001 bis Sommer 2004 war er stellvertretender Vorsitzender von dem neuen Ortsverein Springe. Darüber hinaus war er jahrelang in der Juso AG Springe aktiv.

Im Februar 2009 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Groß-Buchholz gewählt. Von August bis zu seiner Wahl zum Vorsitzenden Ende Oktober 2009 war er kommissarischer Vorsitzender. Mit seiner Wahl zum Bezirksbürgermeister von Buchholz-Kleefeld am 26.09.2013 trat er als Vorsitzender zurück.